Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER HOMEPAGE!

Gruibingen liegt an der Autobahn A8 zwischen Stuttgart und Ulm, am Fuße der Alb.

Die evangelische Martinskirche ist eine der ältesten Kirchen im süddeutschen Raum und nicht nur dershalb lohnt sich ein Besuch bei uns. Wir sind eine aktive Gemeinde mit Aktivitäten für alle Generationen.

Kinderkirche, Kindergruppen, Mädchenkreis, Jugendgruppe, Konfirmandenarbeit, Frauenkulturkreis, Männervesper, Seniorenmittag und vieles mehr. Schauen Sie rein.

Wenn Sie mitmachen wollen, freuen wir uns sehr. Wir suchen immer Menschen, die Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, die gerne Musik machen, Ideen haben und ihre Gaben zur Verfügung stellen möchten. In unserer Ehrenamtsbörse finden Sie verschiedene Möglichkeiten sich einzusetzen.

Wir arbeiten eng zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesensteig und gehören zum Kirchenbezirk Geislingen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Suchen. Wenn Sie einen persönlichen Kontakt wünschen, melden Sie sich unter Kontakte.


Advent ist im Dezember

Das christliche Kirchenjahr hat einen eigenen Rhythmus. Es beginnt nicht am 1. Januar, sondern am 1. Adventssonntag, vier Wochen vor Weihnachten. Die Adventszeit  ist eine Zeit des Wartens und der Vorbereitung auf Weihnachten. Adventskalender, Lichter, Kränze und bekannte Kirchenlieder künden symbolisch das Fest der Geburt Jesu an.

Am ersten Advent feiern wir einen Schäflesgottesdienst, diesmal in Wiesensteig. Anschließend findet ein Adventsmittag im Gemeindezentrum Wiesensteig statt.

In der MArtinskirche finden immer mittwochs um 19.30 Uhr kurze Gottesdienste „advents-auszeiten“  statt. Eine halbe Stunde Aus dem Trubel herauskommen, sich besinnen, bei Kerzenlicht und weihnachtlicher Musik eine kurze Auszeit nehmen.

In die Zeit des Advents fällt am 21. Dezember auch die Wintersonnwende, die Tage werden länger und die Zeit der Dunkelheit kürzer. Der Advent endet, wenn am Heiligen Abend die Sonne untergeht. Dann beginnt Weihnachten.

Nach der Reformation, die durch Martin Luther erfolgte, beginnt der 1. Weihnachtsfeiertag bereits am Heiligabend.  Die Kinder der Kinderkirche, gestalten den Familiengottesdienst um 17 Uhr und spielen das eingeübte Krippenspiel vor.

Am Heiligabend ist um 22.00 Uhr ein Spätgottesdienst mit Texten, Liedern, Stille und Kerzen.

Der 1. Weihnachtsfeiertag am 25.12. ist nicht nur einer der schönsten, sondern auch der wichtigste Tag des Weihnachtsfestes. Nach der jahrhundertealten Weihnachtsgeschichte wurde an diesem Jahr Jesus Christus geboren. Bis heute feiern Christen weltweit an diesem Tag die Geburt von Jesu. Um 10 Uhr findet ein Gottesdienst in der Martinskirche statt.

Der Silvester und das Neujahr sind keine kirchlichen Feiertage. Dennoch finden in unserer Gemeinde Gottesdienste statt. Am Silvester dürfen wir um 18.30 Uhr auf das alte Jahr zurück blicken und noch einmal gemeinsam das Abendmahl feiern.

Der Weihnachtsfestkreis erreicht am 6. Januar - dem Erscheinungsfest, besser bekannt als „die Heiligen drei Könige“ seinen zweiten Höhepunkt. In Gruibingen sieht man seit Jahren die Sternsinger durch den Ort laufen, ihre Segenssprüche an die Tür schreiben und die Menschen mit ihrem Gesang erfreuen. Auch dieses Jahr werden wir auf die Sternsinger nicht verzichten müssen. Ein Gottesdienst am 6.1. um 10.30 Uhr in der Christkönigkirche in Gruibingen sendet die Sternsinger mit einem Segen in die Häuser hinaus. Evangelische und katholische Kinder gehen gemeinsam durch den Ort. Haben Sie Interesse am Besuch der Sternsinger? Dann melden Sie sich im Pfarramt.

FREIWILLIGER GEMEINDEBEITRAG - MARTINSTALER 2017

Vielen Dank an SIE: als Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde Gruibingen zahlen Sie Kirchensteuer. Mit diesem Beitrag sorgen Sie dafür, dass die reguläre Arbeit in der Kirchengemeinde und die hauptamtlichen Mitarbeiter finanziert werden können.

Darüber hinaus bieten wir in der Kirchengemeinde vieles für unsere Gemeindeglieder an, das von diesem Geld nicht bezahlt werden kann. Wir kümmern uns um Menschen, aber auch um unsere wertvollen Gebäude. Dafür benötigen wir Ihre Spende. In Gruibingen nennen wir es "Martinstaler" und bitten Sie regelmäßig einmal im Jahr um Ihre Unterstützung.

Natürlich ist diese Spende von der Steuer absetzbar, wie stellen Ihnen eine Spendenbescheinigung aus!

Wohin spenden?

Weitere Informationen?

Weitere Fragen?

Das findet in den nächsten Tagen statt...

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Neuer Dekan in Heilbronn

    Christoph Baisch wird neuer Dekan in Heilbronn und erster Pfarrer an der örtlichen Kilianskirche. Dazu wurde er am 12. Dezember gewählt. Wann Baisch sein neues Amt antritt, steht noch nicht fest.

    mehr

  • Süße Früchte und gelebte Solidarität

    Fast 30 Jahren engagierte sich Winkler federführend im Rahmen der Mango-Aktion im Kirchenbezirk Böblingen für evangelische Schulen in dem westafrikanischen Land Burkina Faso. Nun hat die 75-Jährige ihr Engagement beendet. Im Interview mit Ute Dilg zieht sie Bilanz.

    mehr

  • Eva-Maria Agster von Innenminister geehrt

    Die langjährige Landespfarrerin für Polizei und Notfallseelsorge der württembergischen Landeskirche, Eva-Maria-Agster, wurde am Samstag, 9. Dezember, mit dem Ehrenzeichen für Bevölkerungsschutz ausgezeichnet.

    mehr