Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER HOMEPAGE!

Gruibingen liegt an der Autobahn A8 zwischen Stuttgart und Ulm, am Fuße der Alb.

Die evangelische Martinskirche ist eine der ältesten Kirchen im süddeutschen Raum und nicht nur dershalb lohnt sich ein Besuch bei uns. Wir sind eine aktive Gemeinde mit Aktivitäten für alle Generationen.

Kinderkirche, Kindergruppen, Mädchenkreis, Jugendgruppe, Konfirmandenarbeit, Frauenkulturkreis, Männervesper, Seniorenmittag und vieles mehr. Schauen Sie rein.

Wenn Sie mitmachen wollen, freuen wir uns sehr. Wir suchen immer Menschen, die Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, die gerne Musik machen, Ideen haben und ihre Gaben zur Verfügung stellen möchten. In unserer Ehrenamtsbörse finden Sie verschiedene Möglichkeiten sich einzusetzen.

Wir arbeiten eng zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesensteig und gehören zum Kirchenbezirk Geislingen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Suchen. Wenn Sie einen persönlichen Kontakt wünschen, melden Sie sich unter Kontakte.


Das findet in den nächsten Tagen statt...

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 17.02.19 | Happy Birthday Landessynode

    Die württembergische Landessynode wird 150 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern. Am Sonntag, 17. Februar, wird dieser Geburtstag unter anderem mit einem Festgottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche gefeiert. Erste Gratulantinnen und Gratulanten haben sich bereits gemeldet.

    mehr

  • 17.02.19 | „Lebendige Demokratie“

    Am 18. Februar 1869 tagte die Landessynode in Württemberg erstmals, damals in der Stuttgarter Schlosskirche. Das Kirchenvolk hatte sich letztlich durchgesetzt mit seiner Forderung, angemessen gegenüber der Kirchenleitung repräsentiert zu sein. Doch wie verstehen die derzeit gewählten Synodale ihre Aufgabe heute? Hier ihre Stimmen.

    mehr

  • 17.02.19 | „Kommunikativ, offen, fair und transparent“

    Am 18. Februar 1869 tagte die Landessynode in Württemberg erstmals, damals in der Stuttgarter Schlosskirche. Das Kirchenvolk hatte sich letztlich durchgesetzt mit seiner Forderung, angemessen gegenüber der Kirchenleitung repräsentiert zu sein. Doch wie verstehen die derzeit gewählten Synodale ihre Aufgabe heute? Hier ihre Stimmen.

    mehr